Urlaubstipps für Schweden

Urlauber erleben in Schweden traumhafte Fjorde, herrliche Seen, offene Landschaften und eine ursprüngliche Natur, die im ganzen Land vorhanden ist. Jede Region des Landes hat seinen Reiz und kann das ganze Jahr über besucht werden. Im Süden von Schweden finden sich grüne Wälder, eine wunderschöne Felsenküste und darüber hinaus weiße Sandstrände, die zu einem Badeurlaub einladen. In der Region Blekinge, der wohl bekanntesten Urlaubsregion gibt es zahlreiche Schärengärten, interessante Städte und die Region eignet sich hervorragend zum Wandern.

Naturliebhaber werden in Halland das Paradies finden. Kaum eine andere Region ist so abwechslungsreich wie diese. Als typisch skandinavisch gesehen wird die Provinz Smaland. Bade- und Wassersportler lieben die großen Seen, darunter auch der Vättern. Die wohl schönste Urlaubsregion ist Bohuslän, dessen Natur hauptsächlich aus Wasser und Fels besteht. Hier können die schönsten Schärengärten der Welt erkundet werden, wobei die ganze Familie die idyllischen Ferienworte und kleinen Buchten genießen können. Im Westen des Landes liegt Dalsland, wo sich der berühmte Vänern See befindet. Dieser ist nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Als Herz von Schweden wird die Provinz Dalarna bezeichnet. Hier können Urlauber am besten das Land und die Leute kennen lernen und dabei auch den typischen Bräuchen beiwohnen. Wer nicht nur das Festland erkunden möchte, kann Öland aufsuchen, eine Insel in der Ostsee, die noch nicht von Touristen überlaufen ist. Ebenso interessant dürfte Gotland sein, die zweitgrößte Insel von Schweden, wo Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen werden.

Es ist egal für welchen Urlaub man sich entscheidet, ob nun ein Urlaub in der Natur, in den Städten oder eine Kanufahrt unternimmt. Das Land hat jedem Typ Urlauber etwas zu bieten und ist sowohl im Sommer als auch im Winter einen Last Minute Urlaub wert.

Schreibe einen Kommentar